Vegetarisch und vegan Grillen

Gemüsekorb von Weber

Der Sommer ist da. Und mit ihm die Grillzeit. Da die Anzahl an Vegetariern und Veganern unter den Grillfans immer mehr zunimmt, hier einige Tipps und Tricks, wie fleischloses Grillen zur Gaumenfreude wird.

Zunächst einmal braucht es dafür einen Grill. Ebenso wie für Fleisch, ist auch für vegetarisches/ veganes Grillen prinzipiell jeder Grill geeignet, sprich Gas-, Elektro- oder Holzkohlegrill.
Für Weber Grills gibt es dann einige Zubehörteile, welche speziell das fleischlose Grillen vereinfachen:
Da wäre zum einen der Weber Gemüsekorb klein oder groß für die schonende Zubereitung von Gemüse aller Art. Für vegetarische Fischesser ist außerdem der Fisch- und Gemüsehalter von Weber empfehlenswert. Der kleine Fisch- und Gemsüsehalter ist für die Weber Grills Q 100 und Smokey Joe geeignet, die große Variante für die Weber Grills Q 300 und Holzkohlegrills mit einem Durchmesser von mindestens 47 cm.
Diejenigen, welche nicht nur das klassische Grillgut bevorzugen, sondern z.B. auch gerne Pizza vom Grill genießen – diese lässt sich ja auch in vegetarischer oder veganer Form zubereiten – freuen sich bestimmt über die verschiedenen Pizzasteine für den Weber Grill. Hier gibt es den Weber Pizzastein rund 36,5 cm, den Weber Pizzastein rund 26 cm und den Weber Pizzastein rechteckig. Eine weitere Variante, Pizza auf dem Grill zubereiten, bietet der Weber Pizzaofen für den 57 cm Kugelgrill von Weber.
Eine große Auswahl an Zubehörteilen für die Zubereitung von vegetarischen und veganen Grillspeisen auf dem Holzkohlegrill gewähren außerdem die Einsätze des Weber BBQ Systems. Konkret können die Vegetarier und Veganer zwischen dem Wokeinsatz, dem Pfanneneinsatz und dem Ebelskivereinsatz für das Weber BBQ System wählen. So sind auch den vegetarischen und veganen Grillfans im Prinzip keine Grenzen gesetzt bei der Vielfalt ihrer Grillspeisen – von herzhaft bis süß kann mit Hilfe der Einsätze des Weber BBQ Systems so einiges an Grillgerichten gezaubert werden.
Viele wertvolle Tipps und Tricks für die richtige Zubereitung von vegetarischen und veganen Grillspeisen finden sich in Büchern, zum Beispiel im “Weber´s Veggi: Die besten Grillrezepte”. Spezieller, aber auch sehr empfehlenswert ist “Weber´s Burger: Die besten Grillrezepte mit und ohne Fleisch”. Und die vegetarischen Fischesser werden außerdem auch noch im Buch “Weber´s Seafood: Die besten Grillrezepte”, fündig.
Sie können alle Zubehörteile von Weber online bei derhobbykoch.de bestellen und kaufen bei der Firma Grimm in Landshut und Freising bei München. Die Grillbücher von Weber können sie ebenfalls bei Grimm in Landshut und Freising bei München kaufen.

2 Kommentare bisher. Was sagst du dazu?
  1. Johanna - Dinner4Friends sagt:

    Hallo Sophia,

    eine Frage noch zum Grill: Wie lange dauert es bis ein Gas-Grill von Weber heiß genug ist, um das Grillgut darauf zu legen? Holzkohle-Grillen dauert ja immer ein bisschen lang…

    Ein klitzekleiner Trost für Vegetarierer: Zumindest gibt es inzwischen viele Rezepte für Salate und Beilagen – auch gegrillt. Mit Hauptspeisen, Grillgut bzw. Fleischalternativen sieht es nicht sooo gut aus – wenn man keinen Tofu mag:)

    Viele Grüße
    Johanna – Dinner4Friends.de

    8. August 2014
    Antworten
  2. Tanja Lohr sagt:

    Wir haben seit einiger Zeit auch einen Weber Grill und sind super zufrieden. Der Tipp mit dem Gemüsekorb ist klasse – den brauchen wir unbedingt. Gut, dass es die ganzen Zubehörteile gleich um die Ecke in Landshut beim Grimm gibt, dass wußte ich noch gar nicht.

    16. Dezember 2014
    Antworten
Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *