Ernährungstrends: Auf vegan und Paleo folgt pegan

Vegane Ernährung oder Paleo-Diät – in diesen Tagen gibt es so viele Ernährungstrends, dass der Über- und vor allem Durchblick wirklich schwer fällt. Deshalb haben wir hier einmal eine Übersicht inklusive Tipps bzgl. Verarbeitung und Zubereitung der Lebensmittel für Sie aufgeschrieben:

Eine Mischung aus Vegan und Paleo

Bei der veganen Ernährung wird komplett auf tierische Produkte verzichtet: Fisch, Fleisch, Eier und Milchprodukte werden konsequent vom Speiseplan gestrichen. Anhänger der Paleo-Ernährung nehmen sich dagegen unsere Vorfahren aus der Steinzeit zum Vorbild. Und ernähren sich folglich nur von Lebensmitteln, die es auch in der Steinzeit schon gab. Sie verzichten also auf Fertigprodukte, auf stark verarbeitete Produkte und Milchprodukte, während Fisch und Fleisch bei ihnen – ganz im Gegensatz zur veganen Küche – sehr wohl auf den Teller kommt. Auf den ersten Blick sehr unterschiedlich, haben diese beiden Ernährungsweisen doch mehr gemeinsam, als es zunächst scheinen mag. Die Grundlage bildet Gemüse, möglichst nachhaltig und natürlich sollen die Speisen sein.

Und deshalb hat Dr. Mark Hyman die beiden Ernährungskonzepte einfach kombiniert und die pegane Ernährung erfunden. Beim Peganismus werden also frische und unverarbeitete Lebensmittel verwendet, die frei sind von Zusatzstoffen. Der Fokus liegt auf Gemüse; Zucker, raffinierte Kohlenhydrate, Milchprodukte, Weizenprodukte und jegliche Art von Zusatzstoffen sollen vermieden werden. Fisch und Fleisch ist in kleinen Mengen erlaubt – solange es die Beilage des Gerichts bildet und das Fleisch von Weidentieren stammt. Nachhaltigkeit und Natürlichkeit bilden wie schon beim Veganismus und der Paleo-Diät auch bei der peganen Ernährung die Grundpfeiler.

Hauptsache Gemüse

Pegane Ernährung - Vitamix
Pegane Ernährung leicht gemacht mit dem Vitamix

Vegan, Paleo oder pegan – Gemüse ist, wie beschrieben, also immer die Grundlage. Und da sind zum Beispiel Spiralschneider gern genutzte und vielseitig einsetzbare Küchenhelfer. Mit dem Spiralfix von Gefu können Sie

beispielsweise verschiedenste Gemüsesorten verschieden dick schneiden und ihr Gemüse fast restlos verarbeiten. Mit dem Spirelli von Gefu können Sie außerdem Julienne Endlosstreifen aus Möhren, Rettich, Gurken und vielen anderen festen Gemüsesorten zaubern und so schnell und einfach Gemüsepfannen und Nudelgerichte kreieren. Besonders die Smoothie-Fans werden außerdem einen weiteren sehr beliebten Küchenhelfer kennen: den Vitamix. Egal ob vegane Ernährung, Paleo-Diät oder peganer Speiseplan – die schnelle, einfache und nachhaltige Verarbeitung und Zubereitung von Obst und Gemüse ist bei jeder dieser Ernährungsformen unerlässlich. Der Vitamix hat hier schon so manchem Fan der guten und gesunden Küche Zeit und Nerven erspart.

Neben diesen besonderen Küchenhelfern finden Sie bei uns aber natürlich auch alle Arten von Messern, die es braucht, um frische Lebensmittel nachhaltig und schmackhaft zubereiten zu können, egal welcher Ernährungsphilosophie Sie folgen. Die Marke Wüsthof ist hier die Nummer eins, die Wüsthof-Messer sind von höchster Qualität und die Auswahl riesig. Neben diversen Gemüse- und Schälmesser von Wüsthof finden sich auch speziellere Messer, wie zum Beispiel Tomatenmesser. Und wenn Sie nicht der veganen Fraktion angehören, sondern gerne auch mal Fisch und Fleisch zubereiten und genießen wollen, gibt es von Wüsthof auch Steak-, Fischfilier- oder Ausbeinmesser.

Wie immer können Sie diese Produkte online bei uns im Shop derhobbykoch.de bestellen oder bei uns in Landshut bzw. Freising bei München kaufen. Wir beraten Sie gerne.

Deine Meinung
Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *